Pflegebekleidung für Berufsanfänger wie "alte" Profis

Pflegebekleidung auch für Pflegehelfer

Sowohl die Neueinsteiger, die sich für einen Beruf in der Pflege entschieden haben als auch die erfahrenen Pflegerinnen und Pfleger, die schon viele Jahre in diesem Bereich in ihrer Pflegebekleidung tätig sind, leisten eine Arbeit, die ganz unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden muss. Dies gilt nicht nur für die Pflegerinnen und Pfleger, die als examinierte Fachkräfte den Menschen zur Verfügung stehen. Die fast gleichen Ansprüche werden ebenfalls an die ungelernten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestellt, die eine ganz erhebliche Unterstützung der des Fachpersonals darstellen. Ohne die fleißigen und ambitionierten Pflegehelfer und Pflegehelferinnen wäre eine Überlastung des Fachpersonals vorprogrammiert. Darüber hinaus würde die Qualität der erbrachten Pflegeleistungen in ganz erheblichem Maße darunter leiden, wenn diese Unterstützung fehlen würde. Die Pflegehelfer und -helferinnen sind mit Herz und Seele bei der Arbeit. Auch Sie tragen die typische Pflegebekleidung. Sie übernehmen Tätigkeiten, die enorm wichtig sind und dem häufig überlasteten Fachpersonal den Arbeitsalltag erleichtern können. Neben der Übernahme täglicher Verrichtungen wie der Körperpflege und dem Anreichen von Speisen und Getränken sind die Hilfskräfte in der Alten- oder Krankenpflege so versiert, dass diese zum Teil sogar medizinische Tätigkeiten verantwortungsbewusst und eigenständig ausführen können. Dazu gehören nach vorheriger Schulung die Bestimmung der Vitalwerte und die Beobachtung des Hautzustandes sowie des Allgemeinbefindens der zu pflegenden Personen. Dies erfolgt so professionell, dass sich die Fachkräfte voll und ganz auf die Fähigkeiten, Fertigkeiten und die Zuverlässigkeit der Pflegehelfer verlassen können. Im Umgang mit dem zu pflegenden und zu begleitenden Klientel sind die Pflegehelfer äußerst einfühlsam und können voll und ganz auf die Bedürfnisse der zu Pflegenden eingehen. In punkto Lagerung und Mobilisation der zu pflegenden Personen arbeiten die weiblichen und männlichen Pfleger ebenso hervorragend. Eine Schichtleitung in einem stationären Altenheimbereich oder in einer Klinik profitiert in hohem Maße von den Leistungen der Pflegehelfer. Mit einer modischen Arbeitskleidung als Pflegebekleidung, welche den examinierten und die helfenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wird, ist die Grundlage dafür geschaffen, dass das gesamte Personal gleich behandelt wird und von der bekleidungstechnischen Seite her keine Unterschiede gemacht werden können. Dies ist auch nicht nötig, denn alle Pflegekräfte leisten Hervorragendes. Die stationsweise einheitlich gewählte Farbgebung der Kleidung in Pflegeeinrichtungen trägt dazu bei, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer kollektiven Gemeinschaft zugehörig und motiviert fühlen.