Altenpflegerin - Bereiche, Arbeitsabläufe... 

Berufsbekleidung Altenpflegerin/Altenpfleger

Für die kleinen und großen Hilfestellungen im Beruf müssen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Pflegebereichen mit der richtigen Berufsbekleidung ausgerüstet sein. In diesem Zusammenhang kommt es nicht nur darauf an, den zu pflegenden Menschen, den Betreuern, den externen Kräften und den Angehörigen in einem gepflegten und sauberen Erscheinungsbild gegenüber zu treten. Wichtig ist es ebenfalls, dass die Berufskleidung für die Pflegerinnen und Pfleger sowie für die Pflegehelferinnen und Pflegehelfer mit verschiedenen optischen Akzenten ausgestattet ist und mehrere Funktionen erfüllen kann. Diese multifunktionale Bedeutung der Berufsbekleidung basiert auf ganz unterschiedlichen Komponenten, die schon während der Entwicklung und insbesondere der Herstellung der entsprechenden Berufskleidung eine große Beachtung finden. In diesem Bezug geht es nicht nur um die zweckmäßige und ansprechende Oberbekleidung in Form von Kasacks für Damen und Herren, Pflegekitteln, Hosen und verschiedenen anderen Obertrikotagen. Eine ganz entscheidende Rolle besitzen die Berufsschuhe, die insbesondere sehr stark den arbeitsschutzrechtlichen Anforderungen gerecht werden müssen. Aufgrund von außergewöhnlichen Belastungen, die gerade in den Pflegeberufen typisch sind, ist es unverzichtbar, auf ein fußgerechtes und vor allen sicheres Schuhwerk zu achten. 

Berufskleidungen für Altenpflegerinnen

In diesem Zusammenhang müssen die Frauen und Männer, die in den Pflegeberufen beschäftigt sind, keine unmodischen Einheitsschuhe tragen, die für die Füße nicht gesund sind. Im Rahmen der modernen und fortschrittlichen ergonomischen Schuharten kann intensiv auf die Bedürfnisse der Trägerinnen und Träger geachtet werden. Fast alle Erzeugnisse, die als Berufsschuhe für die Pflegbereiche zur Verfügung gestellt werden, sind in der Lage, sowohl die Unfallsicherheit als auch die Fuß- und Rückengesundheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu gewährleisten. Durch fortschrittliche Materialien, die einzig und allein für die Anfertigung komfortabler Berufsschuhe ausgewählt werden, treten keinerlei Beeinträchtigungen der Füße beim Laufen auf. Die Innenverarbeitungen sind so geformt, dass diese dem natürlichen Fußbett entsprechen und eine stützende Funktion übernehmen können. Für einen Schutz gegen Gefährdungen durch herabfallende spitze Gegenstände sorgen widerstandsfähige Ausführungen der Obermaterialien im Bereich der Zehen und des vorderen Fußes. Rutschsichere Sohlen, weiche und atmungsaktive Innenfütterungen sowie ein geringes Eigengewicht des Schuhwerks unterstützen den Tragekomfort ganz maßgeblich. Ein besonderer Vorzug des zeitgemäßen Schuhwerks in den Pflegberufen besteht in der Vielseitigkeit der Modelle und den facettenreichen Farbgebungen. Diese begünstigen auch einen farbigen Kleidungsstil in der Pflege und verbessern das optische Erscheinungsbild.